Nominiert für KLP

Stacks Image 8283
Stacks Image 8348
Miriam Pharo

Miriam Pharo, 1966 im andalusischen Córdoba geboren, verbringt ihre Kindheit auf der Atlantikinsel Oléron im Südwesten Frankreichs. Mit neun Jahren kommt sie nach Deutschland. Bis zu diesem Zeitpunkt hat sie noch nie Häuser bis zum Horizont gesehen und glaubt, dass Schnee rosa ist. Sie studiert Slawistik, Romanistik und Politikwissenschaften in Mainz und Heidelberg. Seit 2008 ist sie als Autorin und Übersetzerin tätig. 2010 wird sie von der Berliner Senatsverwaltung in die Expertenjury des Förderwettbewerbs "Evolving Books - Digitaler Mehrwert für Bücher" berufen. 2012 nimmt sie an einem Kreativ-Workshop des Fraunhofer Instituts teil, um mit Experten über diverse Zukunftsszenarien zu diskutieren. Die dazugehörige Studie "Szenarien für die Gigabitgesellschaft” erscheint 2013 als Buch. 2013/2014 übernimmt sie das Lektorat des französischsprachigen Fantasyromans „Opération Cheesestorm“ des Schweizer Autors Mani D. Bädle und übersetzt das Werk anschließend ins Deutsche.
Stacks Image 8354
Stacks Image 8365
Stacks Image 8350
Bibliographie

Romane
Sektion 3/Hanseapolis: Präludium
(Mai 2012, ACABUS Verlag)
Sektion 3/Hanseapolis: Schattenspiele
(Mai 2010, ACABUS Verlag)
Sektion 3/Hanseapolis: Schlangenfutter
(Juli 2009, ACABUS Verlag)

Kurzgeschichten
Ein Missetäter der übelsten Sorte
(Perry Rhodan Heft 2686, Februar 2013, Pabel Moewig)
Der letzte Cowboy
(Erzählband „Die Großstädter“, März 2012, Septime Verlag Wien)
Der Vorhang
(Anthologie „Drachen, Drachen“, Frühjahr 2012, Blitz Verlag)
Der Junge
(Anthologie
Prototypen und andere Unwägbarkeiten“, Sommer 2011, Begedia Verlag)
Schlafende Hunde (Anthologie „Smaragd Saturn“, März 2010, Wunderwaldverlag)
Stacks Image 8371
Episoden-Krimis ISAR 2066
Ratte im Schlafrock
(2013, Eigenpublikation)
Doktor Wo
(2013, Eigenpublikation)
Trouble in the Bubble
(2012, Eigenpublikation)
Frikassee zum Frühstück
(2012, Eigenpublikation)
Shortlist des autoren@Leipzig Award 2013
Jimmy der Mops
(2011, Eigenpublikation
) Shortlist des autoren@Leipzig Award 2013